Mo. Okt 18th, 2021
@Maria_Sbytova via Twenty20
Die Haare der eigenen Tochter scheinen ein Eigenleben zu führen und die Frisuren-Wünsche der Kleinen übersteigen die eigenen Fähigkeiten? Dann ist guter Rat teuer, denn wie lässt sich als ungeübter Papa und Neu-Einsteiger in diesem Metier eine schicke Frisur zaubern und was gibt es dabei alles zu beachten?
Um den Einstieg zu erleichtern, geben wir in unserem nachfolgenden Ratgeber die besten Frisier- und Styling-Tipps für Mädchen-Frisuren.Dabei lüften wir nicht nur das Geheimnis, wie sich lange Mädchen-Haare entwirren lassen, sondern erklären auch, wie richtiges Kämmen ohne lästiges Ziepen funktioniert. Außerdem stellen wir die hilfreichsten Haar-Accessoires für Mädchen dar und geben einen Überblick über die schönsten Mädchen-Frisuren.

Danach widmen wir uns den Kinder-Frisuren-Trends 2021, werfen ein Blick auf die Preise für Kinder-Frisuren und klären, warum sich in einigen Fällen auch ein Kurs bei einem Kinder-Frisuren-Seminar lohnt.

Die besten Frisier- und Styling-Tipps für Mädchen-Frisuren

Die optimale Haar-Pflege für Mädchen

Um eine schöne Mädchen-Haarfrisur zu kreieren, gilt es auch das Augenmerk auf eine gute Haar-Pflege zu richten.
Das Haare-Waschen sollte im Idealfall als festes wöchentliches Ritual eingeplant werden, denn damit lassen sich unnötige Diskussionen mit kleinen, wasserscheuen Spezialfällen vermeiden.
Am geeignetsten sind dabei eine bis zwei Haarwäschen jede Woche.

Um die empfindliche Kopfhaut der Kinder nicht zu reizen und ein Brennen in den Augen zu vermeiden, muss ein geeignetes Kindershampoo ausgewählt werden.
Verknotungen der Haare während des Haarewaschens lassen sich durch einen einfachen, aber nützlichen Trick vermeiden, denn anstatt die Haare trocken zu rubbeln, wird die Haar-Pracht nur durch sanftes Drücken mit dem Handtuch getrocknet.

Lange Mädchen-Haare entwirren und richtiges Kämmen ohne lästiges Ziepen

Besonders lange Mädchen-Haare neigen zu lästigen Verknotungen, die sich meistens nur durch echte Feinarbeit wieder lösen lassen.
Um das eigene Töchterchen nicht überzustrapazieren, lohnt sich ein geschicktes Ablenkungsmanöver in Form eines interessanten Buchs, eines Hörspiels oder eines unterhaltsamen Kinder-Films, der die Tochter während des Entwirrungsvorgangs unterhält und die Nerven des Papas entlastet.

Das Lösen der Verknotungen beginnt dabei an den Haarspitzen, wobei das gesamte Haar zuvor in einzelne Haar-Strähnen abgeteilt und nacheinander durchgearbeitet wird.
Um keine Haare beim Durchkämmen auszureißen und um die Kopfhaut nicht in Mitleidenschaft zu ziehen, gilt es, die Haar-Strähnen fest in der Hand zu halten.
Nach dem Ansetzen des Kamms oder der Bürste in den Haarspitzen erfolgt ein langsames Hocharbeiten zum Ansatz, wobei auftretende Knoten besonders vorsichtig zu behandeln sind.
Verknotungen und unangenehme Kletten lassen sich meist auch durch sogenannte Übernachtzöpfe vermeiden.
Dabei wird das Haar einfach vor dem Zubettgehen zu einem oder zwei Zöpfen geflochten, mit dem Ergebnis, dass sich das Haar am nächsten Morgen ohne Probleme durchkämmen lässt.

Die hilfreichsten Haar-Accessoires für Mädchen

Hilfreiche und vor allem praktische Haar-Accessoires werten nicht nur jede Mädchen-Frisur auf, sondern geben auch zusätzlichen Halt, wenn es beim Spielen einmal besonders wild zugeht.
Ein Klassiker unter den Haar-Accessoires stellen dabei Haar-Spangen dar, die es in allen erdenklichen Farben und Formen gibt.

Mit diesen kleinen Helfern lassen sich spielend einfach störende, ins Gesicht fallende Haar-Strähnen entfernen oder aber der Pony zurückstecken.
Auch bunte Haar-Gummis, die es in unterschiedlichen Materialien wie beispielsweise weichem Frottee oder aber aus Stoff zu kaufen gibt, eignen sich als echte Frisur-Helfer, denn im Nu lässt sich damit ein einfacher Pferdeschwanz zaubern.

Als Universaltalent bei Mädchen gilt schon Jahren der Haarreif, denn er hält die Haare perfekt aus dem Gesicht und überzeugt durch seinen schönen Look.

Ein weiteres Trend-Accessoires für Mädchen-Haare stellt ein dehnbares Haarband dar. Die Bänder sehen einfach immer stylisch aus und halten auch beim Herumtollen alles an seinem Platz.
Breitere Ausführungen eignen sich im Sommer auch als zusätzlicher Sonnenschutz.

Für besonders modische Mädchen eigen sich auch Schleifen, Haar-Perlen und Haar-Clips, die es in verschiedenen Farben gibt.
Bei allen Mädchen-Haar-Accessoires muss aber auf jeden Fall auf das Alter der Kleinen geachtet werden, denn verschluckbare Haar-Accessoires eignen sich nicht für Kinder unter drei Jahren.

Die schonendsten Mädchen-Kämme und Bürsten

Sanftes Entwirren der Haare gelingt hervorragend mit weichen Bürsten oder Kämmen, die abgerundete Borsten aufweisen.
Daneben können auch spezielle Entwirr-Bürsten, die es in vielen Ausführungen gibt, zum Einsatz kommen.

Die schönsten Mädchen-Frisuren

Zu den am einfachsten umzusetzenden Mädchen-Frisuren zählt definitiv der Pferdeschwanz, der sich vor allem für langes und halblanges Haar eignet. Je nachdem, ob der Pferdeschwanz ganz lässig seitlich oder aber klassisch am Hinterkopf angesetzt wird, ergibt sich immer ein neuer Look.

Ebenfalls einen Klassiker unter den Mädchen-Frisuren stellen die beliebten Zöpfe dar, dazu einfach einen Seitenscheitel ziehen und auf beiden Seiten je einen Zopf binden.
Eine superpraktische und einfach hinreißende Frisur lässt sich auch mit einem Mini-Dutt kreieren.

Dieser eignet sich sowohl für längere Haare, die ein Einzwirbeln erlauben als auch für kürzere Haare, die einfach eingeschlagen und danach festgesteckt werden.
Zu guter Letzt gehören auch der beliebte geflochtene Zopf und ein lässiger Double-Bun zu den schönsten Mädchen-Frisuren.

Kinder-Frisuren-Trends 2021

Neben der Trend-Vorschau für Erwachsenen-Frisuren punkten auch die Kinder-Frisuren 2021 mit einer vielfältigen Bandbreite.
Bei den Mädchen liegen Zöpfe in allen Variationen und schöne Hochsteckfrisuren voll im Trend, wobei die modebewussten Mädchen ganz genaue Vorstellungen vom Resultat haben und sich nicht selten an bekannten Stars und Sternchen orientieren.

Haar-Accessoires in Form von Spangen, Haarreifen, Schleifen und Klammern dürfen dabei auch 2021 nicht fehlen und geben den Frisuren den letzten Schliff.
Die Jungen-Frisuren überzeugen mit einer sportlichen Lässigkeit, wobei besonders Kurzhaarschnitte populär sind.
Daneben stehen auch Locken-Frisuren in Form eines wilden Natur-Wuschelkopfs und Frisuren mit langen Deckhaaren und kürzeren Seiten-Partien hoch im Kurs.

Preise für Kinder-Frisuren

Die Preise für Kinder-Frisuren vom Profi variieren je nach Alter des Kindes und dem gewünschten Aufwand.
Als ungefährer Richtwert gilt: Für Babys und kleine Kinder bis circa einem Jahr liegen die Kosten bei rund zehn Euro, für Kinder von einem Jahr bis ungefähr fünf Jahren muss mit einem Preis von etwa fünfzehn Euro gerechnet werden.
Kinder von sechs bis zwölf Jahren mit rund zwanzig Euro.

Kinder-Papa-Frisuren-Seminare

Was eignet sich besser, um das gute und innige Verhältnis mit dem eigenen Kind zu stärken, als gemeinsame Aktivitäten?

Eine originelle und vor allen Dingen praktische Veranstaltung stellen die Haar-Workshops für Kinder und Papas dar, die in lockerer Atmosphäre hilfreiches Wissen und jede Menge Profi-Tipps und Tricks rund um die „Kinder-Mähnen“ vermitteln.

Von elternadmin

Ich, David Reisner & Team, schreiben hier über allgemeine Themen, Trends und Tipps für Familien, Eltern, Technik, Urlaub & Co.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.