Mo. Okt 18th, 2021
Große Auswahl an Baby-Spielzeug! Bild: @LIGHTITUP via Twenty20

Die Entwicklung von Babys verläuft sehr schnell. Deshalb ist es wichtig, die richtigen Reize zur richtigen Zeit zu setzen. Hierbei ist das Spielzeug von essenzieller Bedeutung. Ab dem 6. Monat wird die Motorik des Babys verbessert. Es fängt an zu krabbeln und zu robben und fängt an, die Ursache und ihre Wirkung zu verstehen.

Um das passende Spielzeug für ein 6 Monate altes Baby zu finden, muss man sich zunächst überlegen, was die Babys zu der Zeit schon können und gerade erlernen. Dieser Artikel soll ein Ratgeber sein, um junge Eltern bei ihrer Entscheidung zu unterstützen.

Qualitätssiegel und Gütezeichen

Nichts ist wichtiger als die Gesundheit und Sicherheit des neuen Familienmitglieds. Deshalb testet die Stiftung Warentest und Ökotest das Spielzeug für Babys. Dabei haben sie bereits festgestellt, dass manche Spielzeuge gefährliche Schadstoffe enthalten oder Kleinteile verbaut sind, die sich lösen lassen. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, muss auf das GS-Zeichen und das Tüv Siegel achten. Wenn dieses Siegel auf dem Spielzeug ist, wurde es einer unabhängigen Prüfung unterzogen, die bestätigt, dass die EU-Spielzeugrichtlinie eingehalten wurde. In puncto Sicherheit sollte nicht gespart werden. Lieber gibt man etwas mehr Geld für das Spielzeug aus und weiß seinen kleinen Schatz in Sicherheit. Bevor das Spielzeug für den Neuzuwachs gekauft oder an ihn ausgehändigt wird, sollte man selbst noch einmal eine finale Prüfung durchführen. Folgende Punkte sind dabei zu beachten:

  • Nähte prüfen
  • Befestigung der Knöpfe prüfen
  • Prüfen, ob sich Kleinteile leicht lösen lassen.
  • Rasseln sollten auf die Dichtheit überprüft werden.

Stehauf Männchen- Das Ursache und Wirkung Prinzip

Mit den Stehaufmännchen kann die Ursache und Wirkung sehr gut erlernt werden. Babys haben großen Spaß daran, das Männchen umzuschubsen.

Dadurch, dass das Stehaufmännchen nicht an der gleichen Stelle bleibt, ist der Antrieb für das Baby groß, hinterher zu krabbeln oder zu robben. Durch ein Glöckchen wird der Spaß für das Baby weiter erhöht. Es ist ein großartiges Spielzeug für ein sechs Monate altes Baby. Folgende Stehaufmännchen können empfohlen werden:

  • Hape Stehauf-Pinguin mit Klang
  • Haba Stehauffigur Frosch
  • Fehn Stehauf-Fledermaus

Musikspielzeug- Entdeckung von Ursache und Wirkung

Durch das Erzeugen von Tönen lernt das Baby das Prinzip von Ursache und Wirkung. Ähnlich wie bei dem Stehaufmännchen. Auch ist das Musikspielzeug meist so leicht, dass es von dem Baby geworfen oder gerollt werden kann. Das animiert zusätzlich zum Krabbeln oder zum Robben. Es werden verschiedene und gute Musikspielzeuge auf dem Markt angeboten. Im Folgenden eine Auswahl, die zu empfehlen ist:

  • Ravensburger ministeps Musikalischer Softwürfel
  • Hape Baby-Trommel
  • Skip Hop Akkordeon Igel
  • Fisher-Price Smart Phone Lernspielzeug

Bälle- Für das Krabbeln und Robben

Eines der wichtigsten Kaufkriterien sollte das Gewicht des Balls sein. Nur ein leichter Ball kann von einem sechs Monate altem Baby gerollt werden. Ist der Ball zu schwer, so bleibt der Lerneffekt aus. Babys haben große Freude daran, dem Ball beim Rollen zu zuschauen. Auch werden sie animiert, hinterher zu krabbeln oder zu robben. Passende Bälle sind folgende:

  • Efie Rasselball aus Bio-Stoff
  • Oball Classic
  • Krabbelrollen
  • JAKO-O Krabbelrolle Stoff

Motorik Spielzeug- Für die Feinmotorik und die Hand-Augen Koordination

Bauklötze sind das ideale Spielzeug, um die Motorik des sechs Monate alten Babys zu trainieren. Die Kleinen können zwar noch nicht richtig bauen, haben aber sehr viel Spaß daran, Dinge umzuwerfen. Das darf man aber nicht mit einer Zerstörungswut gleichsetzen. Es besteht lediglich eine Faszination, die vorhandene Konstruktion wieder in ihre Einzelteile zu zerlegen. Die Hersteller empfehlen, die Bauklötze erst ab einem Lebensjahr zu benutzen. Im Folgenden werden Bauklötze aufgelistet, die schon von Babys ab sechs Monaten benutzt werden können.

  • CreaBLOCKS Baby-Pack 22 unbehandelte Bauklötze
  • Fisher-Price Bunte Stapelwürfel
  • Lamaze softes Raupenpuzzle

Bilderbücher und Fotoalben- Die ersten Schritte zum Sprechen und Lesen lernen

Bilderbücher sind für ein sechs Monate altes Baby sehr interessant. Sie hören genau zu und fangen an, die Worte mit Personen oder Gegenständen zu verknüpfen. Sprechen werden sie allerdings erst ab dem ersten Lebensjahr. Eine sehr tolle Idee ist es, Baby-Fotoalben zusammen zu stellen. Es kann Bilder von den Lieblingsgegenständen des Babys enthalten und Bilder von Familienmitgliedern. Tolle Bilderbücher sind folgende:

  • Fehn Fotobuch Löwe
  • Mein allererstes Fotoalbum von ministep
  • Meine allerersten Tiere: Ab 6 Monaten (ministeps)
  • Meine ersten Kuller-Fahrzeuge von ministeps

Badespielzeug

Badespielzeug ist die perfekte Animation, wenn das Baby noch etwas wasserscheu ist. Das Baden mit Spielzeug macht den kleinen sehr großen Spaß. Die größte Freude haben sie bei dem Befüllen und Ausleeren von Bechern und Trichtern. Die Badetierchen sind bei den Kleinen auch sehr beliebt. Vor allem, wenn sie quietschen und sich bewegen. Im Folgenden ein paar Tipps für großartige Spielzeuge:

  • Playgro Badespielzeug-Set 16-teilig
  • Oball Wind’n Swim Turtle
  • Wasserspielmatte
  • HABA Wasser-Spielmatte Kleine Taucher

Ein sicherer Spielplatz

Damit sich der kleine Schatz bei dem Spielen nicht verletzt, sollte der Spielplatz (die Wohnung) sicher gestaltet werden. Gerade wenn das Baby anfängt zu krabbeln und sich an Möbelstücken hochzuziehen, um an interessante Gegenstände zu gelangen. Zum Schluss noch ein paar Tipps, wie die Wohnung sicher gestaltet werden kann.

  • Die Wohnung mit Babyaugen betrachten und sich fragen, was könnte interessant sein? Wenn möglich den Gegenstand wegräumen.
  • Der Herd und die Steckdosen sollten gesichert werden. Für die Steckdosen gibt es spezielle Einsätze.
  • Schubladen werden gerne geöffnet und leer geräumt. Gerade bei Schubladen, die Messer enthalten, ist eine Sicherung zu empfehlen.
  • In manchen Fällen ist eine Tür- oder Fenstersicherung sinnvoll.
  • Babys stecken sich unheimlich gerne Gegenstände in den Mund. Deshalb sollten Medikamente und Reinigungsmittel unbedingt unzugänglich sein.
  • Kabel und Schnüre sollten aus dem Weg geräumt werden. Generell sollte man keine gefährlichen Gegenstände herumliegen lassen.
  • Die Treppe kann mit einem Gitter gesichert werden.

Von elternadmin

Ich, David Reisner & Team, schreiben hier über allgemeine Themen, Trends und Tipps für Familien, Eltern, Technik, Urlaub & Co.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.